BannerbildSV Hirschstein - Mitglieder
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Spielbericht Alte Herren: Torfestival in Glaubitz

05. 10. 2021

Torfestival in Glaubitz

 

Nach 2 monatiger Fussballpause waren die Alten Herren des SV Hirschstein zum Auswärtsspiel in Glaubitz zu Gast. Aus den letzten Begegnungen gegen die Glaubitzer Oldies wussten wir, dass es gegen die konterstarken Gastgeber kein einfaches Spiel werden würde. Zudem fehlten zwei Spieler. Die Platzbesitzer halfen aber mit 2 Gastspielern aus.

Es entwickelte sich nach einer kurzen Abtastphase ein abwechslungsreiches Spiel. Die erste erfolgsversprechende Chance hatten die Hirschsteiner. Der Schuss von Daniel ging aber noch knapp übers Tor. Danach erarbeiteten sich die Platzherren eine Reihe guter Tormöglichkeiten und nach einem Stellungsfehler in der Abwehr musste Thomas im Hirschsteiner Tor mit einer ersten Glanzparade den Glaubitzer Führungstreffer verhindern.

Ab der 15. Minute fanden die Hirschsteiner immer besser ins Spiel. Aus einer sicheren Abwehr heraus, bot man den Gastgebern kaum Anspielmöglichkeiten und setzte nach Ballgewinn dessen Abwehr mit schnellen Angriffen unter Druck. In der 20 Minute konnte Daniel einen dieser Angriffe zum Führungstreffer abschließen. 2 Minuten später gelang nach einem Angriff über rechts das 2:0. Eine weitere Großchance von Falk hätte beinahe zum 3:0 geführt, der Glaubitzer Torwart konnte seinen Schuss aber noch mit den Fingerspitzen an die Latte lenken.

In den letzten Minuten der ersten Halbzeit kamen die Platzherren wieder etwas besser Spiel und nutzten dabei Nachlässigkeiten der Gäste in der Deckungsarbeit und im Zurücklaufen für den Anschlusstreffer.

Auch die ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit waren die Glaubitzer die tonangebende Mannschaft und nutzen die Schwächephase unserer Mannschaft für 2 weitere Tore zum zwischenzeitlich 3:2.  Doch die Hirschsteiner gaben sich noch nicht geschlagen und knüpften in der Schlussviertelstunde an die gute Phase der ersten Halbzeit an. Sie übernahmen wieder die Initiative und konnten durch 2 Tore von Falk wieder in Führung gehen. Daniel erhöhte wenig später auf 3:5.

Aber auch Glaubitz versuchte am Ende das Spiel nochmal zu drehen. Mehr als den Anschlusstreffer lies unsere Mannschaft aber nicht mehr zu.

Fazit: Am Ende ein knapper Sieg unserer Mannschaft gegen ein immer gefährlichen Gegner. Wenn es uns gelingt, die guten spielerischen Phasen über das gesamte Spiel beizuhalten, werden wir auch in den nächsten Spielen erfolgreich sein.

 

 

Autor: hu

 

Wetter

Hier geht´s zur Galerie