BannerbildSV Hirschstein - Mitglieder
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Testspiel 1. Männermannschaft am 15.02.2020

16. 02. 2020

Schlechte Chancenverwertung kostet Sieg

 

Im 2. Testspiel fuhren die Spieler der 1. Mannschaft vom SV Hirschstein zum SV GW Großbothen bei Grimma, leider waren durch Urlaub, Arbeit und Krankheit nur 10 Spieler da. Die Hirschsteiner spielten trotz Unterzahl von Anfang an auf Angriff. Damit überraschten sie die Heimmannschaft und Philipp erzielte in der 7. und 11. Minute die Tore zum 2:0.

Mit dieser Führung im Rücken spielten die Gäste eine gute erste Hälfte, die Clemens nach einer guten Kombination auf 3:0 erhöhte. Die Gastgeber hatten in der 1. Halbzeit nur 2 Gelegenheiten ein Tor zu erzielen, einmal hielt Marcus den Ball und einmal verhinderte die Lattenunterkante einen Torerfolg der Heimmannschaft. So ging es mit 3:0 in die Halbzeit für Hirschstein. Die zweite Halbzeit bestimmten die Hirschsteiner, aber man verpasste, den Sack zu zumachen. Man ließ zu viele Chancen aus. Die Gastgeber gaben sich nicht auf und erzielten in der 61. Minute den 1:3 Anschlusstreffer. Das Spiel wurde nach dem Tor von Großbothen offener, wobei die Gäste weiter ihre Chancen nicht nutzten. Wie das im Fußball meistens so ist, rächt sich das: In der 82./ 83. Minute erzielte der Kapitän der Heimmannschaft per Doppelschlag das 2:3 und das 3:3. Kurz vor Schluss in der 89.Minute hatte Clemens die große Chance, aus 3 Metern das 4:3 zu erzielen, die er leider nicht nutzte. Am Ende blieb es beim 3:3 Unentschieden. Fazit des Spiels: Mit der gezeigten Leistung von den 10 Spielern kann man zufrieden sein. Bei besserer Chancenverwertung wäre man als klarer Sieger vom Platz gegangen. Dies gilt es in den nächsten Spielen zu verbessern und dann werden sich die gewünschten Erfolge einstellen.

 

Autor: M. Zschätzsch

 

Bild zur Meldung: Logo SV Hirschstein

Wetter

Hier geht´s zur Galerie