BannerbildSV Hirschstein - Mitglieder
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

SV Borna - SV Hirschstein 1:5

31. 08. 2019

Auswärtssieg in Borna


Im zweiten Spiel der Saison musste Hirschstein nach Borna reisen. Die Gäste wussten das die Heimmannschaft ein unbequemer Gegner ist. Die Hausherren spielten so wie es die Hirschsteiner erwartet haben , aus einer aggressiven Deckung heraus spielten die Bornaer immer wieder lange Bälle auf
ihre schnellen Stürmer. Bereits in der 13. Minute konnten die Gastgeber nach einem Angriff über rechts und einer präzisen Flanke durch ein Kopfballtor mit 1 : 0 in Führung gehen. Die Gäste aus Hirschstein hatten zu diesem Zeitpunkt zwar mehr Ballbesitz , aber mit schön Spielerei und ohne den erforderlichen Einsatz kann man solche kampfstarken Mannschaften kaum bezwingen. Bis zur
Pause sollte sich die Spielweise von Hirschstein nicht ändern man hatte mehr Ballbesitz und das Spielgeschehen unter Kontrolle, aber es wurden sich kaum Chancen erarbeitet. In der Halbzeitpause muss der Trainer wohl die richtigen Worte gefunden haben, den die Mannschaft spielte wie ausgewechselt.


Bereits in der 46. Minute musste Maik den Ausgleich erzielen aber er vergab die Chance. Eine Minute später fiel der Ausgleich , nach einem Angriff über rechts flankte Basti in die Mitte der Ball wurde abgewählt und kam wieder zu ihm und beim zweiten Versuch markierte Maik mit Hilfe des Gegenspieler den Ausgleich. Die Gäste spielten nun immer wieder über die Außen und
erarbeiteten sich Chancen im Minutentakt. In der 53. Minute erzielte Freddy das 2 : 1 . Die Hirschsteiner ließen nach der Führung nicht nach und wollten die Entscheidung , nach einem Foul im Strafraum bekamen die Gäste einen Elfmeter den Clemens in der 61.Minute zum 3 : 1 verwandelte. Kurz vor der
Trinkpause verletzte sich ein Bornaer Spieler schwer und es musste ein Krankenwagen gerufen werden. Wir der SV Hirschstein wünscht auf diesem Wege gute Besserung . Das Spiel wurde etwa eine halbe Stunde unterbrochen, dann setzte der Schiedsrichter das Spiel fort. Nach der Zwangspause machte Hirschstein dort weiter wie sie aufgehört hatten. Sie erzielten durch Robert
und Maik noch 2 Tore und das Spiel endete mit 5 : 1 für die Gäste aus Hirschstein.


Fazit des Spiels: Die Spieler von Hirschstein sollten ihre Einstellung der ersten Halbzeit hinterfragen. So wie man in der zweiten Halbzeit aufgetreten ist muss Standard für die nächsten Spiele werden. Am Ende war es ein verdienter Sieg
der auch in dieser Höhe in Ordnung ging. M.Z.

 

Wetter

Hier geht´s zur Galerie